facebook logo

Aktuelles

Geh- und Lauftreff

Der Lauftreff von Hubert Brüderlein

Freude an Bewegung neu entdeckt
Optimieren Sie Ihren Geh- und Laufstil

März - November 2019
18.00 - 19.30 Uhr ... [mehr]

BRAIN & BODY Fit

körperlich und geistig fit bleiben

Effektive Übungen für körperliche und mentale Fitness für Beginner / Forgeschrittene

Die Kurse beginnen am 24./25. September 2019 ... [mehr]

Herzgefäße und Blutgefäße stärken!

Die Blutgefäße gesund erhalten

Erhalten Sie am Vortragsabend fachgerechte
Antworten vom Spezialisten!

Vortrag 14. Oktober 2019
19.30 Uhr ... [mehr]

Ist ARTHROSE heilbar?

Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden

Hohe Lebensqualität bei guter Gesundheit ist keine Frage des Alters.

19.30 - 21.00 Uhr
25. November 2019 ... [mehr]

INTUITIVE MASSAGE

... einfach nur "SEIN"

Diese Form der Massage bietet Ihnen die Gelegenheit, den Kontakt zum eigenen Körper wiederaufzunehmen.

[mehr]

Fußrelexzonen Massage

Unser Anliegen ist Ihre Gesundheit

Fußreflexzonen-Massage mit Sandro Wolff Originalmethode nach Eunice D. Ingham ausgebildet von Sr. Jubilata

[mehr]

blog

03. April 2015

Salz in der Wunde der Erkenntnis

Neuer Versuchsaufbau beweist: In den Faszien sitzt der Muskelkater

Letzte Woche präsentierten wir Ihnen den ersten Auszug aus dem hochinteressanten Buch „Faszien Fitness“, der sich explizit mit dem Thema Muskelkater beschäftigt.

Heute gibt es die Fortsetzung. Was haben wir bisher erfahren? Skandinavische Anatome führten bei Probanden gezielt Muskelkater herbei und fanden wirklich Veränderungen in den Muskelfasern. Doch dann kam eine neue Erkenntnis hinzu:

„Das Fasziengewebe außerhalb des Muskels ist noch stärker betroffen . Das zeigen neue Studien: Es sind die Faszienhüllen des Muskels , also die Epimysien , die offensichtlich der Hauptursprung des Schmerzempfindens beim Muskelkater sind.
Die Geschichte dieser Entdeckung begann, als Robert Schleip 2007 während eines Kongresses mit einigen Schmerz- und Muskelforschern zusammen auf dem Podium saß. Sie diskutierten die geplante Studie zur Erforschung des Muskelkaters : Sie wollten Salzlösung in Muskeln von Probanden mit Muskelkater einbringen, um zu testen, wo genau der Schmerz beim Muskelkater entsteht.

blog

Der Test mit der Salzlösung ist ein anerkanntes Verfahren in der Schmerzforschung : Bei Wunden und Entzündungen verstärkt die Salzlösung den Schmerz vor Ort und weist daher den Weg dorthin, wo er entsteht und seine Ursache hat .
Nachdem die Wichtigkeit der Rolle der Faszien erkannt wurde, änderte Thomas Graven-Nielsen, ein dänischer Schmerzforscher , kurzerhand den Versuchsaufbau:
Wie bei dem klassischen Versuch mit dem Stuhl erzeugten er und sein Kollege William Gibson , ein australischer Physiotherapeut, Muskelkater bei einer Gruppe von Probanden. Dann aber spritzten sie die Salzlösung nur bei einem Teil der Probanden mit Muskelkater tief in das Muskelgewebe ein.
Beim anderen Teil spritzten sie die Salzlösung oberhalb des Muskels in die Faszie des Oberschenkels – das war vorher nicht vorgesehen. Die Ergebnisse waren eindeutig:
Die Probanden, die die Salzlösung in die Faszie erhalten hatten, empfanden deutlich mehr Druckschmerz und Bewegungsschmerz – also ein stärkeres Muskelkatergefühl . Die Versuchspersonen konnten dabei allerdings gar nicht unterscheiden, ob ihr Schmerz aus dem roten Muskelgewebe oder aus den Faszien stammte – ihnen tat einfach „der Muskel weh“.
Aber die Forscher hatten die schmerzverstärkende Salzlösung an verschiedene Stellen gespritzt, um zwischen Muskel und Faszie unterscheiden zu können. Nun war der Fall klar.“

Erfahren Sie im dritten Teil des Schmerzblogs zum Thema Muskelkater nächste Woche, wie sich die Erkenntnis, dass überwiegend die Faszien für das Schmerzempfinden beim Muskelkater verantwortlich sind, auf die Forschung und Medizin auswirkte.

Unser Buchtipp zur Artikelreihe „Muskelkater“:

Faszien Fitness
ISBN: 978-3868834833
von Robert Schleip und Johanna Bayer

blog

Ihr Hubert Brüderlein

(Fotos: fotolia/© york; high_resolution)

Physiotherapie Brüderlein GbR
Inh. Rehacon GmbH
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Schliessenschliessen knopf

Kontakt

Praxis Brüderlein

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.:
7.00-19.00 Uhr
Fr.:
8.00-17.00 Uhr
Sa.-So.:
Geschlossen
Tel:
+49 (0)941 41033
E-Mail:
info@schmerzfrei-bruederlein.de
Adresse:
Physiotherapie Brüderlein GbR
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Kontaktformular
Kontakt Infos

google karte image bruederlein praxis kontakt location ort