facebook logo
Wir haben weiterhin geöffnet!

Klicken Sie hier für weitere Informationen ...

Demnächst

blog

28. November 2014

Dimona – So geht gelebte Gesundheit

Ein Gastbeitrag von Dr. med. Petra Bracht

Ein befreundeter afrikanischer Arzt erzählte vor einiger Zeit von einer besonderen Gruppe von Menschen in Dimona, einer Stadt im Süden Israels: Die Menschen dort haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die nach der ursprünglichen Bibel empfohlene Lebensführung zu pflegen, um der Menschheit damit ein Beispiel dafür zu geben, wie viele der heutigen Probleme des Planeten und die meisten Gesundheitsprobleme der Menschen gelöst werden könnten.

blog

Fasziniert hat mich dabei vor allem seine Aussage, dass es in dieser Gemeinschaft so gut wie keine Zivilisationskrankheiten gibt . Weder Diabetes Typ I noch Typ II, keinen Bluthochdruck, keine Fettstoffwechselstörungen, keinen Prostatakrebs, Brustkrebs noch irgendeine andere Krebsart. Da heute bereits fast jeder dritte Mensch an Krebs stirbt und diese Krankheitsgeisel dabei ist, die Herzkreislauf-Todesfälle von Platz eins zu verdrängen, waren diese Aussagen so unglaublich, dass ich beschloss, dorthin zu reisen, um mit eigenen Augen zu sehen, wie die Lebensführung dieser Menschen ist. Ich verbrachte fünf Tage mit meinem Mann in Dimona.

blog

Das erste was uns bei der Ankunft auffiel, war die friedvolle, harmonische Stimmung in dem Stadtteil, in dem die ungefähr 2.500 Menschen als Gruppe zusammen leben. Obwohl reges Treiben herrschte, war von Stress oder Aggressivität nichts zu spüren. Und das obwohl diese Menschen auf engstem Raum zusammen leben.
Wir verbrachten die Tage vor allem damit zu erleben, was so besonders an dem Leben dieser Menschen ist – vor allem natürlich, was die Ernährung angeht.
Dank der persönlichen Verbindung zu unserem Freund, der eng mit dieser Gruppe vernetzt ist, konnten wir mit vielen der Menschen dort sprechen und im Kreis ihrer Familien an ihren Mahlzeiten teilnehmen. Wir wurden mehrmals am Tag in ihre Häuser eingeladen, aßen auch im eigenen Restaurant und führten viele Gespräche.

Nun zur dort praktizierten Ernährung. Da die Gruppenmitglieder religiös eng vernetzt sind und die Ernährungsrichtlinien – abgeleitet vor allem aus dem alten Testament, Genesis, 29. Vers, Chapter 1 – quasi Gesetzescharakter haben, essen alle fast gleich. Es handelt sich um eine rein vegane Ernährung. Sie besteht aus vielen Früchten, Salaten und Gemüsen die in Israel wachsen und wie wir sie zumeist aus Deutschland kennen. Dazu wenig Reis oder Brot und Tofuprodukte aus eigener Fabrikation. Zehn Prozent trinken selten Alkohol und wenn, dann nur in geringen Mengen. Wir haben es nie gesehen.
Diese evidenzbasierte (gesicherte) Ernährungsmedizin läuft seit 1969, also 45 Jahre. Seitdem gab es nur vier Fälle von Krebs, drei mit Herzkrankheiten und einige wenige mit Altersdiabetes. Mir bleibt nicht mehr zu sagen, als dass ich tief bewegt bin, dass diese Gruppe seit 45 Jahren das lebt, was ich seit vielen Jahren meinen Patienten empfehle – heilend ebenso wie vorbeugend. Diese Fakten sprechen für sich.

Herzliche Grüße
Ihre Dr. med. Petra Bracht

(Fotos: © Liebscher & Bracht®; Adobe Stock © Kurhan)
* Adobe Stock-Fotos und / oder -Grafiken zuvor lizenziert unter fotolia.com

Bitte nehmen Sie Ihre Termine wie gewohnt wahr. Wir sind von der Bundes- und Landesregierung angehalten, unsere Leistungen als Bestandteil der medizinischen Grundversorgung auch während der Corona-Krise zu erbringen.

Wir versichern Ihnen, dass wir mit sehr hohen Hygienestandards arbeiten und unsere Mitarbeiter auf diesem Gebiet professionell geschult sind. Räume und Flächen werden intensiver als schon im Normalfall gereinigt, Desinfektionsmittel für den persönlichen Bedarf von Patienten und Therapeuten sind verfügbar. Wir achten sensibel darauf, dass weder Mitarbeiter noch von uns behandelte Patienten Erkältungs- oder Grippesymptome zeigen.

Bitte nehmen Sie Ihre Termine wie gewohnt wahr. Sollten Sie Corona-Symptome zeigen, innerhalb der vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet eingereist sein oder Kontakt zu einer erkrankten Person gehabt haben, sagen Sie Ihren Termin bitte frühzeitig ab. So helfen Sie uns und alle Patienten.

Wir werden alles tun, um Ihnen eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten und halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Physiotherapie Brüderlein GbR
Inh. Rehacon GmbH
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Schliessenschliessen knopf

Kontakt

Praxis Brüderlein

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.:
7.00-19.00 Uhr
Fr.:
8.00-17.00 Uhr
Sa.-So.:
Geschlossen
Tel:
+49 (0)941 41033
E-Mail:
info@schmerzfrei-bruederlein.de
Adresse:
Physiotherapie Brüderlein GbR
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Kontaktformular
Kontakt Infos

google karte image bruederlein praxis kontakt location ort