facebook logo
Wir haben weiterhin geöffnet!

Klicken Sie hier für weitere Informationen ...

Aktuelles

Bitte beachten Sie!

Zur Vermeidung von Infektionskrankheiten müssen wir bis auf weiteres alle L&B-Kurse und Vorträge in der Praxis Brüderlein absagen!

Dies gilt für den Zeitraum bis 31. Juli 2020.
Wir werden Sie benachrichtigen wenn sich die Lage wieder normalisiert!

Demnächst

30. Mai 2014

Faszien und der Katapult-Effekt

blog

Warum Kraft und Bewegung nicht nur von den Muskeln abhängt

Das Faszientraining beinhaltet vier Elemente

  1. Faszial Release (Verklebungen lösen, z. B. mit der Blackroll)
  2. Faszial Stretch (langsame, endgradige, schmelzende Bewegungen)
  3. Rebound Elasticity (federnde, elastische Bewegungen – dies ist der aktivste Teil des Faszientrainings)
  4. Sensory Refinement (Körperwahrnehmung)

Für eine optimale, ökonomische Bewegungsabfolge im Alltag oder im Sport , ist der sogenannte Katapult-Effekt mitverantwortlich. Diesen Effekt kann man erklären, wenn wir Tiere beim Bewegen beobachten. Es gibt Tiere wie z. B. Antilopen oder Kängurus , die sehr weit springen können. Über die reine Muskelmasse können diese Sprungleistungen nicht erklärt werden. Genauso können die Weltrekorde beim Gewichtheben über die reine Muskelkraft nicht erklärt werden. Biomechaniker haben ausgerechnet, dass der Mensch, wenn er nur rein mit der Muskelkraft schwere Gewichte heben würde, nicht in der Lage wäre, mehr als 50 kg zu heben.

blog

Wie kann man diese Leistungen erklären? Antwort: durch ein gesundes, leistungsstarkes Fasziensystem . Während dieser explosiven Bewegungen werden die Faszien (z. B. Achillessehnen) wie Gummibänder vorgespannt, wobei kinetische Energie gespeichert und beim Absprung entladen wird.

Durch das Lösen dieser Energie können diese Leistungen erklärt werden . Beim Gehen und Laufen arbeiten über 600 Muskeln und Faszien im Körper kooperativ zusammen. Je größer die Vorspannung eines Armes beim Werfen eines Balles ist, desto weiter kann dieser geworfen werden. Durch die Faszienforschung konnte beobachtet werden, dass die kontrahierten Muskelfasern bei federnden Bewegungen wie beim Hüpfen , Laufen oder Springen von der Länge her fast gleichbleiben (isometrisch). Die Achillessehnen werden bei diesen Bewegungen jedoch vorgedehnt und unterstützen wie eine Sprungfeder die Abstoßbewegung gegen die Schwerkraft.

Durch weitere Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass bei einem leistungsstarken Fasziensystem der Einsatz der Muskelaktivität sinkt . Das heißt, die Faszien haben das Kommando übernommen und setzen den Reibungswiderstand in den Gelenken herab . Durch die geringere Muskelaktivität spart der Mensch Energie und erlangt somit Leichtigkeit und Freude beim Bewegen.

blog

Leichte, federnde Bewegungen wie bei Tänzern , Turnern , Kampfkünstler oder Sprintern , weisen auf ein optimales, gesundes Fasziensystem hin. Gleichförmige Bewegungen wie z. B. beim Radfahren , am Crosstrainer , Stepper oder beim Rudern aktivieren mehr die Muskulatur als das Fasziensystem.

Deshalb sollte der Mensch für ein optimales Faszientraining auch federnde Bewegungen integrieren. Wer beim Laufen die Faszien betonen möchte, kann dies durch bestimmte Laufübungen (Lauf ABC wie z. B. Hopserlauf , Skippings , Seitwärts- oder Rückwärtslaufen ) erreichen. Faszien lieben Raum, Weite und werden daher bei dreidimensionalen Liebscher & Bracht® Bewegungstherapie Übungen bestens trainiert.

Ihr Hubert Brüderlein

(Fotos: Adobe Stock © Christopher Howey / © nanettegrebe / © gekaskr)
* Adobe Stock-Fotos und / oder -Grafiken zuvor lizenziert unter fotolia.com

Bitte nehmen Sie Ihre Termine wie gewohnt wahr. Wir sind von der Bundes- und Landesregierung angehalten, unsere Leistungen als Bestandteil der medizinischen Grundversorgung auch während der Corona-Krise zu erbringen.

Wir versichern Ihnen, dass wir mit sehr hohen Hygienestandards arbeiten und unsere Mitarbeiter auf diesem Gebiet professionell geschult sind. Räume und Flächen werden intensiver als schon im Normalfall gereinigt, Desinfektionsmittel für den persönlichen Bedarf von Patienten und Therapeuten sind verfügbar. Wir achten sensibel darauf, dass weder Mitarbeiter noch von uns behandelte Patienten Erkältungs- oder Grippesymptome zeigen.

Bitte nehmen Sie Ihre Termine wie gewohnt wahr. Sollten Sie Corona-Symptome zeigen, innerhalb der vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet eingereist sein oder Kontakt zu einer erkrankten Person gehabt haben, sagen Sie Ihren Termin bitte frühzeitig ab. So helfen Sie uns und alle Patienten.

Private Training- und Präventionskurse finden aktuell nicht statt!

Wir werden alles tun, um Ihnen eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten und halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Physiotherapie Brüderlein GbR
Inh. Rehacon GmbH
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Schliessenschliessen knopf

Kontakt

Praxis Brüderlein

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.:
7.00-19.00 Uhr
Fr.:
8.00-17.00 Uhr
Sa.-So.:
Geschlossen
Tel:
+49 (0)941 41033
E-Mail:
info@schmerzfrei-bruederlein.de
Adresse:
Physiotherapie Brüderlein GbR
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Kontaktformular
Kontakt Infos

google karte image bruederlein praxis kontakt location ort