facebook logo

Aktuelles

Geh- und Lauftreff

Der Lauftreff von Hubert Brüderlein

Freude an Bewegung neu entdeckt
Optimieren Sie Ihren Geh- und Laufstil

März - November 2019
18.00 - 19.30 Uhr ... [mehr]

BRAIN & BODY Fit

körperlich und geistig fit bleiben

Effektive Übungen für körperliche und mentale Fitness für Beginner / Forgeschrittene

Die Kurse beginnen am 24./25. September 2019 ... [mehr]

Herzgefäße und Blutgefäße stärken!

Die Blutgefäße gesund erhalten

Erhalten Sie am Vortragsabend fachgerechte
Antworten vom Spezialisten!

Vortrag 14. Oktober 2019
19.30 Uhr ... [mehr]

Ist ARTHROSE heilbar?

Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden

Hohe Lebensqualität bei guter Gesundheit ist keine Frage des Alters.

19.30 - 21.00 Uhr
25. November 2019 ... [mehr]

INTUITIVE MASSAGE

... einfach nur "SEIN"

Diese Form der Massage bietet Ihnen die Gelegenheit, den Kontakt zum eigenen Körper wiederaufzunehmen.

[mehr]

Fußrelexzonen Massage

Unser Anliegen ist Ihre Gesundheit

Fußreflexzonen-Massage mit Sandro Wolff Originalmethode nach Eunice D. Ingham ausgebildet von Sr. Jubilata

[mehr]

blog

18. November 2016

Die Sache mit dem Schwamm

Zusammenfassung: Wie stark, wie schnell, wohin wird gerollt

In einer kurzen Zusammenfassung möchte ich die wichtigsten Kriterien der Rolltechniken, die in den letzten Blogs nachzulesen waren, im Überblick darstellen:

Roll-Richtung

Sie rollen normalerweise entlang des Faserverlaufs und in Richtung des Lymphflusses. Grob gesagt: Von allen Körperbereichen hin zum oberen Bereich des Brustkorbs.

Sie sollten jedoch auch flexibel bleiben und immer mal wieder die Richtung ändern oder sogar umkehren damit einzelne Bereiche noch besser ausgedrückt werden.

Geschwindigkeit

Rollen Sie betont sehr  langsam. Sie bekommen das beste Gefühl für die richtige Geschwindigkeit, wenn Sie sich vorstellen, dass Sie mit einer Teigrolle aus einem Schwamm eine dickliche Flüssigkeit herausdrücken wollen. Die Flüssigkeit braucht Zeit, um durch das feine Geflecht zu strömen, daher dürfen Sie nicht zu schnell rollen. Es besteht sonst die Gefahr, dass Sie einfach über die Flüssigkeit hinweg rollen.

Druck

Der Druck sollte immer so hoch wie möglich sein. Wir haben eine Intensitätsskala, wobei die 10 die Grenze nach oben bedeutet. Streben Sie beim Rollen mindestens die 8 an, jedoch kleiner als 10. Wenn sich keine schmerzempfindlichen Strukturen im Rollbereich befinden, ist die 8 jedoch teilweise nicht zu erreichen, was kein Nachteil sein sollte.

blog blog

Werkzeug

Welches der Faszien-Werkzeuge Sie jeweils einsetzen, hängt davon ab, an welchem Bereich Sie arbeiten.

Unsere Buchtipps:

blog blog

Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht: „Faszienrollmassage – Schmerzfei von Kopf bis Fuß“; ISBN: 978-3442221141.

Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht: „FaYo – Das Faszien-Yoga – Die enorme Heilkraft des Bindegewebes nutzen“, ISBN: 978-3-442-34198-6.

Ihr Hubert Brüderlein

(Fotos: © Liebscher & Bracht® - Buch „FaYo – Das Faszien-Yoga“; Buch „Faszien-Rollmassage“; © Presse-Sollfrank)

Physiotherapie Brüderlein GbR
Inh. Rehacon GmbH
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Schliessenschliessen knopf

Kontakt

Praxis Brüderlein

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.:
7.00-19.00 Uhr
Fr.:
8.00-17.00 Uhr
Sa.-So.:
Geschlossen
Tel:
+49 (0)941 41033
E-Mail:
info@schmerzfrei-bruederlein.de
Adresse:
Physiotherapie Brüderlein GbR
An der Schergenbreite 1
93059 Regensburg

Kontaktformular
Kontakt Infos

google karte image bruederlein praxis kontakt location ort